IAC VOICE, Volume 4, Ausgabe 8 November 2006, Auflage: 10,049



Barbra

Aus der Redaktion


Ich freue mich, Ihnen die IAC-Präsidentin Natalie mitteilen zu können
Tucker Miller, IAC-CC wird interviewt am "Stimme von
America Business Radio
"im Namen der IAC auf
Donnerstag 30. November 11am Pacific Zeit. Natalies Interview ist Teil von Elana S. Daleys "REAP"
What You SOW "-Serie und verspricht eine großartige Belichtung
für die IAC und Coaching im Allgemeinen.

Diesen Monat unsere Vizepräsidentin, Diane Krause-Stetson, IAC-CC
schreibt darüber, was es bedeutet, Teil des IAC zu sein und wie
Wir als Mitglieder können dazu beitragen, ob es durch die Zeit ist,
Ideen oder Mitgliedsbeiträge. Ich denke, du wirst sie genießen
Perspektive.

Apropos Diane, vielleicht erinnern Sie sich an den Artikel vom letzten Monat
wo sie das Denken hinter unserer Namensänderung beschrieb
von "International Association of Coaching" zu
"Internationaler Verband des Coachings". In diesem Artikel
sie bezog sich auf einen Aufsatz von Lable Braun über die
Bedeutung von "Coach als Substantiv" gegenüber "Coaching als Substantiv"
verb ". Ich mochte Lables Artikel wirklich und habe ihn aufgenommen
hier.

Fällt es Ihnen schwer zu glauben, dass es bereits November ist?
und die ferienzeit rückt immer näher? Für diejenigen von
uns, die wir die Feiertage mit Geschenken feiern, dies kurz
Artikel
gibt Vorschläge für "coach-like"
Geschenke mit Sinn.

Schließlich weiß ich, dass Sie sich wahrscheinlich fragen, wo Janice ist
Jägers Coaching Moments Spalte hat diese letzten zwei gewesen
Monate. Wir haben so viele IAC-Ankündigungen erhalten, dass wir
Ich hatte keinen Platz für Coaching Moments, aber seien Sie versichert
Die beliebte Kolumne wird bald zurück sein.

Bis zum nächsten
Monat, viel Spaß!

Herzlich,

Barbra Sundquist, IAC-CC
Editor, IAC Sprach
Email:

voice@certifiedcoach.org

Web:www.becomeacertifiedcoach.com
Web:

www.homebusinesswiz.com


 




Natalie

Antworten
vom Präsidenten

president@certifiedcoach.org

Letzten Monat haben wir
ermutigte Kommentare und Fragen an
comments@coachingcredentials.com,
und diesen Monat verlängern Sie diese Ermutigung als ein andauernder Schauplatz
für ihre fragen. Wir werden in Kürze einen Bereich auf unserer Website anbieten
Website zu den Fragen und Antworten, die diese gewidmet
Interaktionen erzeugt haben.

Diesen Monat, Diane Krause-Stetson, IAC-CC, Vizepräsidentin,
vertieft, was es bedeutet, Teil des IAC zu sein,
und wie wir als Mitglieder dazu beitragen können, ob es durch ist
zeit, ideen und / oder ein engagement durch fortgesetzt
Mitgliedschaft.

Dianes Beiträge zum IAC sind zahlreich und
bedeutsam, viel zu tun hinter den Kulissen "schwer
Das IAC freut sich und ist stolz, dass sie dient
im Vorstand des Strategischen Planungsausschusses und
großzügig ihre verschiedenen Talente verleihen, wo und wann die
Notwendigkeit entsteht.




Was es bedeutet, auf einen Teil der IAC Be

by
Diane Krause-Stetson, IAC-CC, Vizepräsidentin der IAC

Ich war im Gouverneursrat und dessen Exekutive
Ausschuss seit April von 2005, zunächst als Sekretär und jetzt als
Vizepräsident. Ich nehme auch an folgenden teil
Ausschüsse: Strategische Planung, Geschäftsordnung, Finanzen und Global
Entwicklung von Zertifizierungsstandards.

Unabhängig davon, welchen Hut ich trage oder in welchem ​​Kontext ich mich befinde
mitmachen, mein ziel war es dabei zu helfen ein erfolgreiches und
nachhaltige Plattform für die IAC, von der aus es weitergehen kann
die höchsten Standards des Coachings zu entwickeln. In meiner Arbeit mit
Beim IAC wende ich den gleichen Ansatz an wie bei meinem
unternehmerische Authentizität und prinzipielle Entscheidungsfindung
zusammen mit pragmatischen, zielgerichteten Strategien zu erreichen
nachhaltige Ergebnisse. Was Vermarkter nennen könnten
Meinen Slogan nenne ich meinen Prüfstein: "Entdecke, wer du bist.
Entscheide, was wichtig ist. Mach was zählt. ™ "

Daher war es eine echte Gelegenheit, auf der Messe zu sein
Erdgeschoss, als wir uns auf die strategische Planung für die
IAC. Ausgehend von den Grundlagen haben wir unsere Vision klargestellt
und festigte unsere Mission.

Auf unserer Vorstandssitzung im September bestätigte die IAC ihre
Engagement für die Professionalität von "Coaching" durch Veränderung
seinen Namen der "International Association of Coaching". Das
IAC ist eine professionelle Dachorganisation, die dient
Trainer und andere, die die Kunst und Wissenschaft des Coachings anwenden
in ihrer Arbeit. Mitglieder der IAC sind Trainer,
Berater, Führungskräfte und Manager, Lehrer, Gesundheit
Pflegefachkräfte und viele andere.

Wie in jedem Geschäft hat sich auch unsere strategische Planung konzentriert
zur Verbesserung unserer Mitgliederdatenbank und unserer finanziellen und finanziellen
Kommunikationssysteme. Mit vorhandenen Systemen haben wir begonnen
sich wieder mit Ihnen, unseren Mitgliedern, zu verbinden und unser Mitglied zu erweitern
Dienstleistungen. Die IAC-Führung nimmt ihre Mission ernst und
ist der Mitgliedschaft verpflichtet.

Denken Sie jedoch daran, dass die IAC immer noch eine Organisation ist, die geführt wird
und von Freiwilligen betrieben - Ihren Kollegen, die davon geben
ihre Zeit und ihr Fachwissen, um die Organisation und die
Professionalität des Coachings. Sogar bei einem Freiwilligen
Organisation gibt es Aufwendungen für Betriebsstoffe und
Systeme und professionelle Dienstleistungen, die abgedeckt werden müssen.

Wir haben zahlreiche Diskussionen darüber geführt, welchen Wert es hat
Angebot, das wir präsentieren und welches Engagement wir können
Erwarten Sie von unserer Mitgliedschaft. Wir haben das Gleichgewicht besprochen
zwischen einer großen Mitgliederbasis, die eine
bescheidenen Beitrag oder eine exklusivere Basis, die ist
bereit und in der Lage, zu einem höheren Preis beizutragen. Wir
Ich glaube, wir haben die richtige Balance für a gefunden
professionelle Organisation. Wenn der IAC wächst, müssen wir es wissen
dass es eine solide Mitgliederbasis von Fachleuten gibt, die
glaubt an den Wert von Coaching und das unterstützt - und ist
bereit, in die Initiativen dieser Organisation zu investieren.

Ich hoffe, dass Sie sich mir anschließen, um die IAC so wie sie zu unterstützen
entwickelt die höchsten Standards des Coachings und wie es
Befürworter der Transformation in der persönlichen Entwicklung,
Wirtschaft, Bildung, Gesundheitswesen und so viele andere
Berufsfelder durch die Integration von Coaching
Prinzipien.

In meinem Geschäft bin ich Katalysator für den grundsätzlichen Erfolg
für Führungskräfte, Kleinunternehmer und Service
Profis. Ich bin der Gründer von Lead Your Life ™, LLC, a
Coaching- und Beratungsgeschäft mit Fokus auf Karriere
Bereicherung, Führungskräfteentwicklung und Organisation
Effektivität für Führungskräfte, Kleinunternehmer und
professionelle Dienstleistungsunternehmen. Ich bin auch Mitbegründer von
Symarete ™, eine Coaching- und Beratungskooperation, die
dient "Anwältinnen" und Anwaltskanzleien.


Ich bin begeistert, Teil einer Organisation zu sein, die es ist
Engagement für ein Höchstmaß an Professionalität in
Coaching.

Diane Krause-Stetson
IAC-CC, MBA, JD
www.dianekrausestetson.com
Präsident und Gründer von Blei Your Life, LLC
Mitbegründer von Symarete
Vice President, International Association of Coaching




Projektcoaching: Substantive und Verben

by
Label Braun


An unserem Hauptsitz
Identitätssuche Wir neigen oft dazu, Substantive und zu verwechseln
Verben. Während der gesamten Geschichte der menschlichen Existenz
Es ist heftig umstritten, ob wir einfach die Dinge sind, die wir tun
(Verben) oder wenn es etwas in uns gibt, das sich bildet
unsere Identität unabhängig davon, was wir tun (Substantive).

Im Bereich der Philosophie gab es seit Generationen die
Annahme, dass wir eine Seele besaßen, die ein Spiegelbild war
von Gott, dem großen "ICH BIN". Als die Aufklärung fegte
In Europa wurde diese Annahme geprüft und in Frage gestellt.
Der Höhepunkt ist Descartes 'berühmte Aussage: "Ich denke
deshalb bin ich. "In diesem kartesischen Gesichtspunkt meine Nomenhaftigkeit
(ICH BIN) ist nur durch meine Verbalität erkennbar (denke ich). ich
muss etwas tun, bevor selbst ich mir meiner bewusst werden kann
Existenz.

In den 1960s war dieser Gesichtspunkt durch das Triumphieren
Psychologie des Behaviorismus. Der Behaviorist, wie am besten
am beispiel von bf skinner, war völlig agnostisch gegenüber a
Nomen der Person. Es war egal, ob etwas "in" war
dort "in der Blackbox ein menschliches Wesen genannt. All das
Ausschlaggebend war die Verbalität der Person, das Verhalten der Person
ausgestellt. Wenn ich jemanden trainieren könnte, auf eine bestimmte Art und Weise zu reagieren
Was bedeutete es jedes Mal, was sie "dachten"? Ihr
Gedanken hatten keinen Einfluss auf die Welt. Nur ihr Verhalten tat es.

Durch die späten 1970s war Behaviorismus durch verdrängt worden
Kognitive Psychologie als das dominierende psychologische Modell.
Die kognitive Psychologie betonte erneut die Bedeutung von
Nomen. Das "Ding", das ein Mensch genannt wird, hatte Gewissheit
intrinsische Arten der Verarbeitung von Informationen, und das war
entscheidend, weil es die Arten von Verhalten begrenzt, daher
dass ein Mensch dazu in der Lage ist. Menschen haben nicht unendlich
Freiheitsgrade, weil wir in gewisser Weise vorverdrahtet sind.
In der Kognitionspsychologie ging es darum, genau zu entdecken, wie wir es tun
verdrahtet sind.

Hin und her. Hin und her. Das Pendel ist geschwungen
zwischen Nomen und Verben. Warum ist das wichtig? Weil es
hat einige sehr pragmatische Implikationen. Zuletzt habe ich
Ich habe über die pragmatischen Implikationen nachgedacht, ob
Das Wort "Coach" wird am besten als Substantiv oder Verb verwendet.

Ich denke, das Pendel ist zu weit in Richtung Nomen geschwenkt, wenn
es geht um "coach". Viel zu viel vom Beruf
Aufmerksamkeit ist über Nomen. Wie man sich damit zertifizieren lässt
Jeder weiß, dass sich das Substantiv "Trainer" auf Sie bezieht. Wie man
vermarkten dieses Substantiv, dieses Ding namens "Trainer". Ich sehe nicht
heutzutage fast genug über die Verbalität von Coaching, dh
wie man effektiv coacht.

Die Unterscheidung zwischen "Trainer" als Substantiv und "Trainer" als
Verb ist besonders wichtig, wenn es um den Trainerberuf geht
sein Moment der Wahrheit. Viele Menschen haben das Unternehmen verlassen
Welt auf der Suche nach dem Nomen "Trainer"; Sie wollen
eine Sache namens "Trainer" werden. Die traurige Wahrheit ist, dass die
Anzahl der Personen, die bisher zum Beruf gekommen sind
übertrifft die Belastbarkeit der Coaching-Branche.
Leider verdienen die meisten Trainer keinen existenzsichernden Lohn.
Und doch halten sie hartnäckig an ihren Fingernägeln fest,
besessen von der Subjektivität des Coachings, besessen vom Sein
"ein Trainer".

Trainer müssen in die Unternehmenswelt zurückkehren. Das, in einem
Kurz gesagt, ist die Essenz des Project Coaching-Modells.
Es besteht ein dringender Bedarf an verstärktem Coaching (Verb) in
die Unternehmenswelt. Es ist die Antwort auf die Adressierung eines
Multi-Milliarden-Problem in der verlorenen Produktivität. Es ist auch das
Antwort darauf, den Arbeitsplatz zu einem blühenden, aufregenden,
angenehmer Ort zu sein. Genauso wichtig ist es für Trainer
Wo ist das Geld? Es gibt Zehntausende von Menschen
da draußen, die große Trainer, aber miese Unternehmer sind.
Sie müssen in die Unternehmenswelt zurückkehren und sich stabilisieren
Gehaltsscheck.

Die Antwort bekomme ich von den meisten Trainern auf diese Linie von
Argument ist: "Aber die Unternehmenswelt ist nicht bereit zu akzeptieren
mich als Trainer zurück. "

Meine Antwort darauf ist: "So What?"

Hier ist der Unterschied zwischen einem Substantiv und einem Verb so
entscheidend. Was ist, wenn die Unternehmenswelt nicht dazu bereit ist?
akzeptieren Sie zurück mit dem Titel "Coach"? Mach dir keine Sorgen
die Substantivität des Coachings. Nutzen Sie seine Verbalität. Gerade
Trainer. Fast niemand hat seine Karriere als Trainer begonnen. Dort
ist sicherlich eine Fähigkeit, die Sie hatten, bevor Sie ein
Trainer. Verwenden Sie diese Fähigkeiten, um einen Job im Unternehmen wiederzuerlangen
Welt. Und wenn Sie diesen Job bekommen, machen Sie sich keine Sorgen, wenn es als
Vermarkter oder ein Manager oder ein HR-Partner oder ein Techniker, einfach
Trainer. Seien Sie ein Vermarkter in einer Art Trainer. Sei ein Manager in einem
kutschenähnlicher Weg. Seien Sie ein Techniker in einer Art Trainer. Nicht
Sorgen Sie sich um den Titel (Substantiv), den Sie haben, nur um den Trainer (Verb).
Die überlegenen Ergebnisse erzielen Sie im Vergleich zu denen
die den gleichen Job machen, ohne die Verbalität von Coaching
wird für sich selbst sprechen. Nur Trainer.

Ich habe einmal einen berühmten Schauspieler gesehen, der von jungen Leuten gefragt wurde
Welche Chancen hatten sie im Beruf?
mache es als Schauspieler. Der Schauspieler überraschte sie mit den Worten:
"100%". Als das Publikum bei dieser Antwort nach Luft schnappte, wurde der Schauspieler
erklärte: "Wenn Sie wissen wollen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass Sie eine
Stern, die Chancen sind stark gegen Sie gestapelt. Aber wenn du
Ich möchte wissen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass Sie eine haben werden
Beruf als Schauspieler, die Chancen sind 100%. Die Welt ist
voller Handlungsmöglichkeiten. "

Die Welt ist voll von Möglichkeiten zu trainieren.

Was ist also damit, Trainer? Feuerwehrleute sind am meisten
Nicht heldenhaft, wenn sie auf dem Bürgersteig stehen und abspritzen
ein Gebäude. Sie sind am heldenhaftesten, wenn sie sich begegnen
Ein brennendes Gebäude, um Leben und Eigentum zu retten. Bist du
bereit, zurück in das brennende Gebäude der
Unternehmenswelt, unabhängig davon, welchen Titel Sie erhalten? Und einmal
Du bist zurück in dem brennenden Gebäude, nur Trainer.

Und diejenigen unter Ihnen, die das lesen und keine Trainer sind: Ob
Sie sind Projektmanager oder Vermarkter, HR-Partner oder
Techniker, sind Sie bereit, die Techniken zu lernen, die
Verb-ness des Coachings, damit auch Sie nur coachen können?

Ich hoffe, die Antwort von allen Communities ist durchschlagend
"Ja". Morgen früh gehe ich zurück zum
Nomen meines Jobs als Manager, und ich werde schwelgen in
die Verbalität von Coaching und Coaching.


*******

Über die
Autor: Nach dem Schreiben dieses Artikels vor mehr als einem Jahr,
Lable Braun kehrte in eine Führungsposition zurück und holte
mit ihm einen coaching (verb) ansatz. Und als Ergebnis hat er
wurde später der Organisationsentwicklungsdirektor von
Dialogisch und wurde gebeten, ein Coaching-Programm einzurichten. Du
kann Lable unter kontaktieren
lablebraun@hotmail.com
.



Urlaub Geschenke mit Bedeutung


by
Barbra Sundquist


Ich habe welche
sozial bewusste Freunde, die mir immer die nettesten geben
Geschenke - Dinge, die ich gerne erhalte, weil sie nicht die gleichen sind
Standard-Konsumgüter. Im Laufe der Jahre haben sie gemacht
Spenden an die SPCA in meinem Namen schickten mir Abonnements an
coole alternative zeitschriften, und führte mich in den fairen handel ein
Schokolade. Letztes Jahr folgte ich ihrem Beispiel und gab das
folgende Geschenke:

Sie werden feststellen, dass dies nicht mein gesamtes Schenken umfasst
Liste. Meine Einkaufsliste enthielt noch einige Artikel, die gaben
mir die willies, wie "elterliche inhaltliche beratung" rap
Musik - CDs, Markenware für Teenager (wahrscheinlich in einer
Sweatshop in China), und ich gebe es zu: ein besonderes Spielzeug
nur bei Walmart erhältlich.

Also, was ist mit dieser weniger als ganz sozial bewussten Gabe
Liste? Ich habe viel darüber nachgedacht und mich dafür entschieden
Mir geht es darum, das zu bekommen, was den Empfänger ausmacht
fühle mich gut, nicht was mich gut fühlen lässt. Wenn ich eine finden kann
Schnittpunkt zwischen den beiden, das ist ideal. Aber ich weigere mich
Sei bekannt als die Tante, die lahme Gaben gibt!


IAC Certified Trainer


Wir möchten dem folgenden Trainer gratulieren, der dies getan hat
hat kürzlich die IAC-Zertifizierungsprüfung bestanden und die IAC-CC-Auszeichnung erhalten!

Catherine
Miller, IAC-CC
(Kanada)


© 2006. Alles
Rechte vorbehalten. Internationale Vereinigung für Coaching