IAC VOICE ™

Die IAC-Voice ™ ist der offizielle Newsletter der International Association of Coaching®. Die IAC-Voice ™ ist ein wunderbarer Vorteil für sich mit Artikeln und Links zu hohen Wert Coaching Informationen und Nachrichten. Die IAC VOICE ™ ist auch der beste Weg, Strom mit den führenden Praktiken in der Welt des Coachings zu bleiben.

Der Trainer Own Self Awareness

Der Trainer Own Self Awareness

von Venkatesh Seshadri

Die IAC Masteries weben einen schönen Tapisserie des Geistes-basierte und Herz-basierten Fähigkeiten. Wie ein roter Faden in jeder Meisterschaft ist das eigene Selbstbewusstsein des Trainers. Zwar ist dies eine dringende Notwendigkeit, in den meisten Herrschaften ist, Mastery #4, Verarbeitung in der Gegenwart (PIP), scheint dies in großer Tiefe zu verlangen.

In ihrer aufgezeichneten Ausschnitte bezieht sich Barbara Sundquist mit dem Trainer in einem Alarm und entspannten Zustand, gleichzeitig und ganzheitlich. A 'entspannt' Zustand ist nicht nur ein Zustand der Ruhe für den Körper, Sinne und des Geistes; es ist in der Tat ein sehr achtsam, kohärenten Zustand für eine minimale Aktivität ermöglichen und die Lebensenergie zu reservieren für im Moment vorhanden ist. Die normalen "Fahrer" der sensorischen Aktivität, einschließlich der ganzen Reihe von bewussten Wünsche oder Unterbewusstsein Impulse, zurücktreten, Raum für die reine Erstellung von "Gewahrsein." In diesem Zustand ist die Absorption der Kommunikation von der coachee am höchsten und tiefsten Ebenen.

"Gewahrsein" ist am besten als ein equanimous Zustand beschrieben: einfühlsam, fürsorglich, aber ohne ichbezogen Leidenschaft, mit freiem Bereich für den Geist und die Sinne. In diesem Zustand gibt es keine Auswertung, ob ein Signal von der Coachee positiv oder negativ auf die persönliche Agenda des Trainers. Das äußere Ego des Trainers scheint zu auf Zeit Urlaub geschickt worden Realität zu erlauben, sich in möglichst reiner Form zu präsentieren. Keine Farbe wird auf die Wahrnehmung hinzugefügt. In der PIP-Beherrschung angewendet wird, ist der Trainer ein Zeuge; empfindlich geschieht und damit reine Wahrnehmung entstehen.

Nützliche Hinweise sind die Bhagavad Gita und die Sattipattana Sutra; Meisterwerke der antiken Weisheit und "Gewahrsein" durch die J Krishnamurthi Foundation veröffentlicht wurde.

Es gibt zwei Komponenten zu Wachsamkeit: zurück auf der einen Seite und ein Maß für die Aktion auf der anderen Seite zu treten. Ein Trainer muss oft zu "Schritt zurück", um zu sehen, was treibt sie an, und dann auf die Notwendigkeit, Link zurück zur Wachsamkeit. Dies hilft, die aktuelle Realität, unbelastet von der Vergangenheit oder Zukunft Fragen, und sein Leben auf subtile Kommunikation einzustimmen, so der Trainer ermöglicht signifikante Verschiebungen zu erleichtern.

Ein wichtiger Bestandteil dieser Meisterschaft Anwendung erfreut sich positiv auf die Ruhe und die Stille, die in der Coaching-Sitzung existiert. "Produktive Stille", wie es bekannt ist, ermöglicht die Entdeckung und schafft die Umgebung, in der der Trainer beim Check-in kann mit dem Client. Die Praxis der Ruhe und Stille hilft bei der Aufnahme bewußt "Ladung" der eigenen Fähigkeiten. In dem Buch "Stille spricht", unterstreicht Eckhart Tölle, dass Schweigen selbst viel lehrt, und ermöglicht die "Gegenwärtigkeit" der Situation, sich zu präsentieren, anstatt erstellt oder angetrieben zu werden.

Bewusste Entspannung ist für Trainer empfohlen. Dies wird durch langsam entspannen jeden Teil des Körpers durchgeführt, die Augen zu schließen und die Entspannung Gefühl, bis es ein wunderbares Gefühl von Leichtigkeit ist. Eine weitere Praxis ist, um sanft die Atmung und die Eigenschaften der ein- und ausgehenden Atem beobachten, bis es eine harmonische Atemmuster, mühelos, tief und entspannend ist. Dies hilft dem Trainer bei der Beobachtung Signale equanimous zu bleiben, und sorgt für eine größere natürliche Kontrolle. Eine noch tiefere Praxis ist die Beobachtung der positiven Gleichmut von was auch immer im Kopf entsteht, durch Beobachtung der Entstehens und Vergehens des Denkens.

Tatsächlich kann man sogar so weit gehen, wie die Masteries zu sagen, nicht nur jemand ermöglichen ein großer Trainer zu werden, sondern hilft leben der Trainer ein sinnvoller und Leben zu erfüllen, indem bei ihren Transaktionen bewusst bewusst und selbst sein -a gute Möglichkeit des Seins!

Venkatesh Seshadri (Venky), Ehemaliger Direktor der Deutsche Bank Gruppe, hat etwa 24 Jahre Erfahrung in Banking Operations- FX, Geldmärkte, Securities Services, Risikomanagement, Service Excellence, Six Sigma bezogen Business-Engineering-Disziplinen und Ausbildung. Er ist ein Self Awareness Facilitator und ein Executive Coach hilft Menschen und Institutionen zu entdecken und zu transformieren.

Hinterlasse einen Kommentar

Kontaktieren Sie das IAC®

Email IAC

Frage?